Einen wunderschönen guten Morgen …

1 Antwort

  1. Heidi Eckhardt

    Hallo Familie Geiss
    Ich schaue Eure Sendung gern u wenn’s meine Zeit erlaubt, regelmäßig. Ich habe mich vor 12 Jahren (ist das wirklich schon so lange her :-D) in Bulgarien im Urlaub tätowieren lassen, und zwar ein Drivel, der zur damaligen Zeit auf einem Männer-T-Shirt von Uncle Sam war. Ich habe dieses T-Shirt meinem Mann “gemaust”, bin zum Tatoo-Laden und hab dem Tätowierer genaus das Motiv in Auftrag gegeben. Tja, jetzt trage ich das sogenannte “Arschgeweih” seit dieser Zeit und habe noch keinen Tag bereut. Es ist ein Unikat und genau das wollte ich. Übrigens den Mann habe ich nicht mehr (als besten Freund, Vater unserer Kinder und Opa einer süßen Enkelin), das T-Shirt ist mit dem Mann auch verschwunden, aber das Tatoo bleibt :-).

Einen Kommentar schreiben